Ausschluss Motorsport

Sie benötigen eine spezielle Motorsportversicherung weil folgender Satz in den Allgemeinen Unfallversicherungsbedingungen zu finden ist:
 

5.1.5 Unfälle, die der versicherten Person dadurch zustoßen, daß sie sich als Fahrer, Beifahrer oder Insasse eines Motorfahrzeuges an Fahrtveranstaltungen einschließlich der dazugehörigen Übungsfahrten beteiligt, bei denen es auf die Erzielung von Höchstgeschwindigkeiten ankommt sind vom Versicherungsschutz
ausgeschlossen.
 
In jedem Fall ist Ihre bestehende Unfallversicherung die diesen Punkt enthält im Falle eines Motorsport-Unfalls wertlos, der Versicherer wird sich immer auf diesen Punkt berufen und die Leistung verweigern.

 

Fordern Sie jetzt Ihr persönliches Angebot an!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.